Antragstellung

 

Im Folgenden wird das Antragsverfahren zur Erlangung einer ENplus-Zertifizierung erläutert:


Schritt 1
Händler, die zertifizierte Pellets als lose Ware anbieten, müssen sich zertifizieren lassen. Händler, die ausschließlich mit Sackware handeln und kein eigenes Zertifizierungszeichen nutzen, benötigen kein eigenes Zertifikat.
Die elektronischen Antragsunterlagen, das Handbuch und die Entgeltordnung finden Sie im Download-Bereich.
 


Schritt 2
Füllen Sie bitte das Antragsformular aus. Verwenden Sie bitte für jedes genutzte Lager und Fahrzeug zur Endkundenlieferung von loser Ware ein eigenes Datenblatt und senden uns ergänzende Fotos zu – auch für die Einrichtungen und Fahrzeuge von Logistikdienstleistern.

Schritt 3
Senden Sie die ausgefüllten Formulare per E-Mail an das DEPI (info@enplus-pellets.de). Schicken Sie bitte zusätzlich den unterschriebenen Antrag in zweifacher Ausfertigung per Post an:

Deutsches Pelletinstitut GmbH
Neustädtische Kirchstraße 8
10117 Berlin

Schritt 4
Das DEPI prüft Ihren Antrag und setzt sich mit Ihnen in Verbindung. Ein Auditor des DEPI führt eine Erstinspektion einschließlich aller genutzten Lager durch. Falls der Händler keinen physischen Kontakt zu den Pellets hat, wird ein Fernaudit durchgeführt. D. h. der Auditor führt telefonisch eine Inspektion mit Dokumentenprüfung durch.

Schritt 5
Nachdem die fachliche Prüfung der Antragsunterlagen und die Erstinspektion abgeschlossen wurden, führt das DEPI eine Konformitätsbewertung durch.

Das DEPI schließt bei positivem Konformitätsbericht mit Ihnen einen Lizenzvertrag und erstellt eine Rechnung über die Lizenzgebühr. Die Kosten für die im ersten Jahr der Zertifizierung anstehende Vor-Ort-Inspektion sind in der jährlichen Zertifizierungspauschale bereits enthalten. Nach fachlicher Bewilligung des Antrags und Begleichung der Jahresrechnung weist das DEPI dem Antragsteller seine individuelle ENplus-Identifikationsnummer zu, mit der das Zertifizierungs- und Qualitätszeichen bis zum Ablauf der Zertifizierungsperiode genutzt werden kann. Eine Verlängerung erfolgt automatisch bei Erfüllung der Anforderungen der ENplus-Zertifizierung.

Sie erhalten das Zertifikat und Ihr individuelles ENplus-Zertifizierungszeichen sowie Materialien für Ihr Marketing. Im ersten Jahr der Zertifizierung muss Ihr Qualitätsbeauftragter an einer kostenpflichtigen Schulungsveranstaltung des DEPI teilnehmen.
Der Name Ihres Unternehmens und die ENplus-ID-Nummer werden auf der nationalen und internationalen Webseite von ENplus in der Liste zertifizierter Händler veröffentlicht.