ENplus – Vorteile für Verbraucher

 

 

Herstellung von Holzpellets

Holzpellets werden aus naturbelassenen Holzspänen hergestellt, die im holzverarbeitenden Gewerbe anfallen. Für die Pelletherstellung werden die Holzreste zunächst getrocknet, zerkleinert und schließlich durch eine Pelletmatritze gepresst. Dies geschieht unter hohem Durck und ohne chemische Zusätze. Holzeigene Lignine und Harze werden durch die dabei entstehende Wärme und restliche Holzfeuchte zum Naturkleber, der die Holzfasern zusammen hält. Lediglich eine Zugabe von zwei Prozent Presshilfsmitteln wie Stärke ist erlaubt.

Pellets

Zertifizierung

Das ENplus-Zertifikat sorgt mit seinen strengen Grenzwerten für Holzpellets für einwandfreie Pelletqualität. Dabei wird die gesamte Bereitstellungskette überwacht, von der Produktion bis zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind darüber hinaus weltweit verfügbar und sorgen für eine vergleichbare Qualität. 

Vorteile von ENplus
Der Infoflyer klärt die wichtigsten Fragen
zum ENplus-Zertifikat.
Download [PDF 0,8 MB] >
 

 

Das Deutsche Pelletinstitut informiert rund um das Heizen mit Pellets und anderen Holzbrennstoffen. Besuchen Sie auch den DEPI-Shop.


Der Bundesverband der deutschen Pellet- und Holzenergiebranche informiert über Marktdaten und ist Ansprechpartner für Medien und Politik.


Experten für Pellet- und Biomasse- heizungen nach Postleitzahlen finden


Qualifizierte Fachstudios für Pelletkaminöfen nach Postleitzahlen finden


ENplus-Briketts:
Das neue Zertifikat für Holzbriketts



ENplus-Hackschnitzel: Der neue Maßstab für Hackschnitzel